Schlagwort: Kollektivvertrag

Salzburg

Tue Gutes und freu Dich, wenn andere darüber sprechen.

Gute BeraterInnen erkennt man daran, dass sie zwar im Hintergrund präsent sind, sich aber nicht in den Vordergrund drängen. Und freilich an guten Ergebnissen. Darum freut es uns immer wieder, wenn noch Jahre nach unserem beraterischen Wirken ein Kunde glücklich mit dem gemeinsam erarbeiteten Ergebnis ist. Und wenn diese Zufriedenheit sogar den Weg in die…
Weiterlesen

BWI Entgeltsysteme: Relevante Erfahrungsjahre anstatt ewigem Senioritätsprinzip berücksichtigen.

Für ältere Arbeitslose ist es nach wie vor schwer, wieder einen Job zu finden. Keine Neuigkeit an sich. Doch eine der wesentlichen Ursachen liegt an veralteten Gehaltssystemen und Kollektivverträgen. Thomas Wychodil (Leiter des AkademikerInnen Zentrum Wien) verweist auf den klassischen Retro-Faktor österreichischer Gehaltssysteme: „Das liege einerseits am Senioritätsprinzip, wonach ältere Personen mehr verdienen als jüngere.“…
Weiterlesen

Mit Entgeltanalysen dem Fachkräftemangel vorbeugen

Egal wie pessimistisch oder optimistisch Sie in die Zukunft schauen: demographische Entwicklungen müssen wir alle als Rahmenbedingungen akzeptieren. Nur diesmal kann die Bevölkerungspyramide Auswirkungen bis hin zu Ihrem Unternehmen zeigen: der bereits sichtbare Fachkräftemagel wird sich aufgrund der in Rente gehenden „Babyboomer“ insbesondere bis 2023 weiter verstärken. Auch wir können keine neuen BewerberInnen herbeizauberen. Aber…
Weiterlesen

BWI Studie zur Vorarlberger Industrie

Die BWI kennt die Wirtschaftstreibenden Vorarlbergs – genauso wie die realen Gehaltsdaten je nach Region und Branche. Die Industriellenvereinigung Vorarlberg vertraut dieser Expertise: Wir haben im Auftrag der IV Vorarlberg eine Studie zur Bedeutung der Industrie am Wirtschaftsstandort Vorarlberg erstellt. Unsere umfassenden Gehaltsdaten lieferten dabei den Kern: Schlussendlich sind Gehälter, Gehaltsentwicklungen und Gehaltsniveau ein Thermometer…
Weiterlesen